IMG_9305_edited_edited.jpg

WIR LEGEN EINEN SCHULGARTEN AN


Bei der BayWa-Stiftung haben wir die Förderung zur Einrichtung eines Schulgartens gewonnen und ein Starterpaket mit Anzuchtkasten, Saatgut, 2 Hochbeeten und etwas Gartenwerkzeug erhalten. Außerdem bekommen wir pro Jahr 50 Euro finanzielle Unterstützung.


Inzwischen ist ein Schulgartenkonzept entstanden, woraufhin uns auch die Stadt Zossen umfangreiche Unterstützung bietet. Eine Holzhütte für die Gartenutensilien wurde aufgestellt, der Teich auf dem Gelände des Schulgartens eingezäunt, weitere Hochbeete wurden angeschafft, Erde wurde bereitgestellt und das Hausmeisterteam stand uns mit Rat und Tat zur Seite.


Am 4. Juni fiel dann der Startschuss und Kinder, Eltern, darunter Mitglieder des Fördervereins und unser Hausmeister waren vertreten, um bei dem Aufbau der Hochbeete mitzuwirken und uns damit einen gelungenen Start in unser Schulgartenprojekt zu ermöglichen.


Warum wir einen Schulgarten möchten?


  • ganzheitliches Lernen (Kinder beobachten, staunen, arbeiten mit den Händen, riechen, schmecken, fühlen, probieren aus, entdecken -> ein Lernen mit allen Sinnen) - Ausgleich zum kognitiven Lernen im Klassenraum

  • Bezug zur Natur wieder näherbringen, Gedanke der Nachhaltigkeit -> Kinder erfahren Kreisläufe in der Natur (Kartoffel in die Erde - Pflanze wächst - viele neue Kartoffeln werden geerntet - Kartoffeln werden verarbeitet und gegessen - Kartoffelschalen auf den Kompost - daraus wird gute Erde für das Hochbeet im nächsten Jahr)

  • Umweltschutz und Artenvielfalt im Schulgarten - Schulgarten als Lebensraum - es soll kein aufgeräumter Garten werden, sondern auch ein Rückzugsort für Insekten, Vögel, Tiere - man könnte Nisthilfen, Insektenhotel bauen, eine Benjeshecke anlegen, ein Igelhaus bauen...

  • Förderung sozialer Kompetenzen - Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Ausdauer - das Arbeiten im Schulgarten ist frei von Konkurrenz, kein Vergleichen - die Gruppe hat gemeinsame Erfolge (z.B. besonders große Sonnenblumen) oder Misserfolge (Samen gehen nicht auf)



 

SCHÜLERZEITUNG

" CoolSchool "

der Grundschule Dabendorf

DSC_2894.JPG

SPONSORENLAUF

Am Freitag dem 20. September 2019 haben wir einen großartigen Tag erlebt, Bei strahlendem Sonnenschein liefen die Schülerinnen und Schüler unser Grundschule in Dabendorf gemeinsam 1594 Runden um den Sportplatz. In Kilometern ausgedrückt wäre das der absolute Wahnsinn! Zusammen haben sie die Spendensumme von 4.619,50 € erlaufen!

PHOTO-2019-11-30-13-46-25.png

BESUCH IM SCHULMUSUM IN ZOSSEN

Am 30. November waren wir im Zossener Schulmuseum.
Wir haben verschiedene Schulgeräte, Bücher, Schulsachen von früher und vieles mehr gesehen. Frau Rindler hat uns noch erzählt wie früher eine Schulstunde so abgelaufen ist. 
Wir mussten unsere Namen und Vornamen auf kleine Schiefertafeln schreiben und sich auf bestimmte Art melden.  Es war ein wundervolles und gelungenes Erlebniss!

0-2.png

FESTIVAL OF LIGHTS

Festival of Lights ist ein internationales Projekt. Im Jahr 2019 hat es den 15-ten Geburtstag gefeiert. Vom 11 bis 20. Oktober 2019 konnten wir auf den Fassaden der bekanntesten Berliner Sehenswürdigkeiten wundervolle Lichtkunst bewundern.

DSC_3303_edited.png

HALLOWEEN WORKSHOP

ufff... das war ein toller Tag!
Wir haben uns selber total cool geschminkt bis es nicht mehr geht! Außerdem haben wir fleißig Halloween-Deko gebastelt und Kürbisse geschnitzt. Die Halloween Magie war da. Es war sehr lustig, daher haben wir viel gelacht und viel Spaß gehabt...